Inspektion durchführen


Tutorial zur Durchführung einer Inspektion

Damit kein Bauteil übersehen werden kann, erfolgt der Inspektionsablauf programmgesteuert. Das Programm zeigt dabei automatisch ein Bauteil nach dem anderen in allen Fenstern zentriert an, so dass ein Suchen oder ein manuelles Aufrufen vollständig entfällt. Das aktuelle Bild des Bauteils kann daher sowohl mit der schematischen Zeichnung und als auch gleichzeitig mit früheren Inspektionen verglichen werden.

Die Bewertung erfolgt manuell durch den Prüfer über die Klassifizierungsebenen Gut, Unsicher und Fehlerhaft. Im Fehlerfall oder auch bei Unsicherheit können zusätzlich vordefinierte oder freieditierbare Begründungen abgegeben werden. Zu jedem bewerteten Bauteil wird diese Bewertung, der Name des Prüfers und ein Zeitstempel in die Protokolltabelle geschrieben.

!!!NEU!!
Ab Version 2.0 ist der Inspektionsprozess variabel an Ihre Vorgaben anpassbar!


Die Vorteile im Überblick:

  • Automatischer Inspektionsablauf - kein Bauteil kann übersehen werden
  • Einfacher Bewertungsablauf durch vordefinierte Klassifizierungsfelder
  • Vergleich mit der schematischen Zeichnung und / oder einer früheren Inspektion möglich
  • Alle Inspektionen jeder Produktionsreihe stehen als Referenz zur Verfügung
  • Kontrolle durch Aufruf aller Bauteile einer Bewertungsstufe möglich
  • Automatische zentrierte Positionierung
  • Überblick über Zeit, Ergebnis und Prüfer eines früheren Prüfauftrages einer Leiterplatine

Anleitung über die Durchführung einer Inspektion

Mit dem hier aufgeführten Tutorial können Sie sich ein Inspektion vorführen lassen. Klicken Sie einfach auf den nachfolgenden Link.
Tutorial zur Durchführung einer Inspektion